Diese Website verwendet Cookies.
Wir verwenden Cookies, um Funktionen für diese Webseite anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie diese Webseite nutzen. Mehr lesen

Akzeptieren

Regionalbudget 2020

Projektträger: LAG Rheingau

Fördersumme:  max. 180.000 €

Förderung: Sachausgaben/Gegenständ/Maschinen, Ausstattungsgegenstände, technische Infrastruktur

Der Förderaufruf vom September 2019 richtete sich an private (z.B. gemeinnützige Vereine, Organisationen) und kommunale Träger. Die förderfähigen Ausgaben müssen mindestens 5.000 € (incl. MwSt.) und dürfen max. 20.000 € (incl. MwSt.) pro Einzelprojekt betragen. Die Förderquote beträgt 80 % der förderfähigen Kosten inkl. MwSt.. Das heißt, 20 % der Gesamtkosten inkl. Mehrwertsteuer muss der Antragsteller selbst aufbringen. Zur Umsetzung schließt der Antragsteller einen Vertrag mit der Lokalen Aktionsgruppe und versichert darin, die Einhaltung der Zweckbindungsfrist der Gegenstände für 5 Jahre einzuhalten. Projekte dürfen nicht vor Bewilligung (ca. April 2020) begonnen sein und müssen zum 15.10.2020 abgeschlossen und abgerechnet sein. Bis Ende 2019 gingen bei der LAG fast 50 Projektanträge ein, die zunächst auf Erfüllung der formalen und inhaltichen Kitierien überprüft wurden. Die Projekte, die alle Kriterien erfüllen, bewertet und wählt der LAG-Vorstand am 11. März 2020 aus.

Projektstatus: in Umsetzung (Ergebnisse der Projektauswahl vom 11.03.2020)