Ausbildung von Naturpark-Führer/innen im Naturpark Rhein-Taunus

Projektträger: Zweckverband Naturpark Rhein-Taunus

Fördersumme: 3.675 €

Förderung: Vorbereitung und Durchführung der Ausbildung zum/zur "Zertifizierten Natur- und Landschaftsführer/in"

Seit seiner Gründung 1968 vor 50 Jahren ist der Naturpark Rhein-Taunus für die Kultur- und Naturlandschaft in Wiesbaden, Rheingau und Taunus und die hier lebenden Menschen tätig. In 2018 wurde ein Naturpark-Konzept und dessen Umsetzung beschlossen. Zur zeitgemäßen Vermittlung der Ziele und Inhalte des Naturparks braucht es qualifizierte "Botschafter für die Landschaft". Ein mehrteiliger Lehrgang nach den bundesweit einheitlichen Standards der staatlich getragenen Bildungsstätten im Natur- und Umweltschutz (BANU) soll Wissen ergänzen und vertiefen und methodisches Basiswissen und Handwerkszeug für die erfolgreiche Planung und Durchführung erlebnisorientierter Wanderungen vermitteln. Die Ausbildung umfasst min. 70 Zeitstunden und beinhaltet eine Abschlussprüfung mit Zertifikat. Sie wird durch einen externen Dienstleister in Abstimmung mit dem Naturpark vorbereitet und in 2019 durchgeführt werden. Das Projekt ist ein Kooperationsprojekt mit der LAG Taunus.   

Projektstatus: in Umsetzung (bewilligt am 16.11.2018)

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutz.

Impressum