Rheingauer Dorfladen in Stephanshausen

Projektträger: Privater Träger

Fördersumme: 16.392 €

Förderung: Investitionen zur Verarbeitung und Veredlung der geplanten Produkte, PR-Maßnahmen

In 2014 wurden das Ensemble aus Landgasthof, Metzgerei und Dorfladen in Stephanshausen von der Familie König erworben und grundsaniert. Mit vier Ferienappartements und sieben Gästezimmern wurde der Gasthof in 2015 neu eröffnet. Die Inhaber des Landgasthauses und Betreiber des Stephanshausener Dorfladens planten 2016 die regionale Produktpalette des Rheingaus um qualitativ hochwertige Wildprodukte aus eigener Metzgerei und Backwaren und Nudeln aus regionalem Anbau zu erweitern. Zur Herstellung und zum Verkauf der qualitativ hochwertigen Produkte wurden Getreidemühle, Nudelmaschine, Rohrbahnwaage wie Teile der Innenausstattung des Dorfladens (Kühltheke, Aufschnittmaschine, Verkaufswaage) angeschafft sowie in das Marketing investiert. Auf dem Regionalforum 2016 in Geisenheim konnten die Besucher die heimischen Wildprodukte und selbstgemachte Nudeln probieren. Aufgrund nicht auflagengemäßer Abwicklung konnten die bewilligten Fördermittel nicht in Anspruch genommen werden. 

Projektstatus: Förderung rückabgewickelt

Diese Webseite verwendet Cookies.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren. Diese Cookies helfen uns dabei, Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und unsere Webseite ständig zu verbessern. Mit dem Klick auf den Button “Akzeptieren” erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Für weitere Informationen über die Nutzung von Cookies oder für die Änderung Ihrer Einstellungen klicken Sie bitte auf “Details”.

Sie geben Ihre Einwilligung, wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutz.

Impressum